[Rollenspiel und Neugeborenes] Teil 2: Baby on Board

Einen schönen Montag Morgen euch allen 🙂

Nach einem schönen weihnachtlichen Wochenende ist es offenbar wieder an der Zeit in die Arbeitswoche einzusteigen. Zum Glück sind es nur noch wenige Tage bis zum verdienten Weihnachtsurlaub!

Wie in meinem letzten Beitrag [Rollenspiel und Neugeborenes] Teil 1: Wie kann das gehen? versprochen gehe ich im folgenden etwas näher auf den Ablauf unserer Spielrunden im Beisein unserer inzwischen zwei Monate alten Tochter ein.

Unsere ein bis zwei mal die Woche stattfindenden Spielrunden beginnen im Regelfall zwischen 18:00 und 18:30 Uhr. Zu dieser Zeit ist Ehlana meist noch putzmunter und begleitet uns gerne (als hätte sie die Wahl ^^) mit in den Bundesrollenspielkeller. Da ich meistere und das Reh als Spieler am Tisch sitzt, kümmert sie sich während der Spielrunden um den Nachwuchs. Bis der Moment gekommen ist und Ehlana schließlich ins Bett geht, liegt sie entweder vor meiner Frau auf einer Decke auf dem Tisch, hockt in ihrem Tragegestell (Manduca), oder liegt in der abnehmbaren Schale unseres Kinderwagens. Wie sie untergebracht wird hängt sehr stark mit der Laune des Kindes zusammen. Es gibt Zeiten da will sie beschäftigt werden und fordert Aufmerksamkeit ein – in dieser Zeit liegt sie dann auf dem Tisch und wird vom Reh bespaßt und bespielt. Natürlich lenkt das meine Frau stark vom Spielen ab, aber in diesen Momenten lässt es sich nicht anders bewerkstelligen. Das Spiel der Anderen am Tisch wird jedenfalls nicht großartig in Mitleidenschaft gezogen.
Ist das Kind müde aber anhänglich kommt es ins Tragegestell und residiert dann an Rehs Brust und schläft zumeist. Ist dies der Fall können wir im Grunde ganz normal spielen und weder in Lautstärke noch im sonstigen Verhalten muss auf Ehlana Rücksicht genommen werden. Babys können auch bei Lärm schlafen und wir laufen ja auch ansonsten tagsüber nicht auf Zehenspitzen durch die Wohnung.
Am unkompliziertesten ist unsere Kleine jedoch wenn sie genügsam im in der Wagenschale liegt und pennt, oder sich selbst beschäftigt.
Wie es dann im Endeffekt läuft lässt sich jedoch eher schlecht planen 🙂

weiterlesen

Advertisements

[Rollenspiel und Neugeborenes] Teil 1: Wie kann das gehen?

Guten Morgen Leute 🙂

Wie ihr inzwischen möglicherweise mitbekommen habt ist bei uns vor nun knapp sechs Wochen ein kleines Mädchen eingezogen. Diese kleine Dame hat die Attribute unseres Alltags völlig verworfen und ausnahmslos neu ausgewürfelt.
Wir hatten uns schon im Vorfeld gefragt wie es wohl weitergehen würde – nicht nur mit der Kleinen und mit uns – sondern auch mit unserem liebsten Hobby. Wäre es überhaupt möglich mit so einem kleinen quängeligen Menschen am Tisch sinnvoll Pen & Paper zu betreiben? Wenn ja – ab wann würde das gehen? Doch wohl nicht sofort und sollte man nicht ohnehin erstmal alle zur Verfügung stehende Zeit für seinen kleinen Schatz aufbringen? Diese und mehr Fragen beschäftigten meine Frau und mich.
Sinn dieses Beitragsformates soll es sein ein wenig mehr Licht ins Dunkel dieses Baby-Mysteriums zu bringen und mit euch unsere noch sehr frischen Erfahrungen zu teilen. Natürlich alles im Kontext des Themas Rollenspiel.

Ehlana_WürfelhandWir schafften es etwa eine Woche nach der Geburt von Ehlana die Würfel das erste Mal wieder über den Tisch des Bundesrollenspielkellers rollen zu lassen. Nach dem Stress der ersten Tage, der langen Nächte und der ansonsten völligen Fixierung auf die Kleine tat dies auch wirklich gut. Da wir uns nicht sicher waren ob das überhaupt klappen würde waren auch nur zwei Spieler am Tisch – naja und ich als Meister. Zusammen mit der frisch gebackenen Mutter, unserem lieben Reh, und der guten Labura, schwangen wir uns zurück ins düstere 41. Jahrtausend um den Feinden des Imperiums auf den Pelz zu rücken.
Mit Sicherheit kann man nicht behaupten, dass wir die kleine beim Spielen nicht bemerkt hätten. Säuglinge brauchen Aufmerksamkeit und wenn sie grade mal still sind, dann macht man sich Sorgen warum sie jetzt still sind. Als junge motivierte Eltern die viel im Web recherchierten war der Willenskraftwurf gegen Furcht vor einem plötzlichen Kindstod, oder anderen statistisch unwahrscheinlichen Gruselgestalten, sehr anspruchsvoll. Selbst wenn man sich immer wieder vor Augen hält, dass sicher alles gut ist – so ganz kriegt man solche Gedanken nicht aus dem Hinterkopf verbannt. Auch gegen sowas zeigte sich ein wenig Ablenkung als durchaus hilfreich.

weiterlesen

[Warhammer 40k] Schattenjäger 3.0 Kampagnen Setting

Guten Morgen allerseits!

Wie angekündigt werde ich in diesem Beitrag ein paar erste Worte zu unserer derzeit laufenden Schattenjäger 3.0 OffAir Kampagne verlieren. Die Beweggründe die uns dazu brachten diese Runde OffAir abzuhalten findet ihr in meinem Blogbeitrag vom 19.11.2015.

Die Runde findet wie gehabt regelmäßig Mittwochs in den Abendstunden statt. DasReh, Labura, GrrArgh und ich nehmen wie gewohnt daran teil. Dazu kam ein neuer Spieler namens Andi, welcher bislang noch keinen Auftritt in einer der OnAir Runden hatte. Aufgrund von beruflich bedingten andauernden Terminkollisionen wird sein Platz allerdings voraussichtlich an Sascha abgetreten werden. Den kennen ja einige von euch aus den bereits gelaufenen Pathfinder und Warhammer40k Runden 🙂 …auch wenn er nach wie vor keine Spielerseite auf diesem Blog hat…

Im dunklen 41. Jahrtausend, genauer gesagt im Jahre 504M41, befinden sich die vier Charaktere in der Rolle einfacher Akolythen der Inquisition. Zu Beginn dieser Runde waren sich die armen Schweine dieser Tatsache nicht mal bewusst und bevor die Spieler in die Rollen der neuen Protagonisten schlüpfen durften wurde deren Schicksal verhandelt.
Jeder Spieler hatte zwei Charakterkonzepte vorgelegt. Diese Konzepte, aufbereitet zu Charakter Lebensläufen, wurden dann von den altgedienten Thronagenten aus den früheren Schattenjäger Runden verhandelt und zu einem Team aus schließlich vier Akolythen zusammen gefügt. Demnach sind die neuen Charaktere ein abgelegener Teil des Kaders von Inquisitorin Katharina Rothschild – meinem Charakter aus den beiden ersten Schattenjäger Staffeln.
Entsprechend konnten sich die Spieler selbst ein ihrer Meinung nach funktionstüchtiges Akolythenteam schaffen 🙂 Inzwischen würden sie bestimmt gerne nochmal zurück und einiges ändern… aber die Entscheidungen wurden getroffen und jetzt baden sie das aus was sie sich selbst antaten 😉

Die Thronagenten stellten die Akolythenzelle wie folgt zusammen:

weiterlesen

Lebenszeichen… in jeder Hinsicht!

Guten Morgen liebe Abonennten, Interessierte und treue Diener des Imperiums!

Zur Zeit gibt es hier, wie ihr zweifelsohne bemerkt habt, nicht regelmäßig neues zu sehen. Schuld an diesem Umstand ist die Geburt unserer Tochter Ehlana!
Am 14.10.2015 erblickte unser kleiner Sonnenschein das Licht er Welt. Seitdem steht bei uns alles ein wenig Kopf 🙂

ehlana2Mit einem Startgewicht von 3,65kg und stolzen 51 cm Körpergröße ist sie nun der jüngste, leichteste und kleinste Mitspieler in unseren Runden. Ihre körperlichen Attribute sind zur Zeit überwiegend noch sehr Low, dafür glänzt sie bereits jetzt durch ein überdurchschnittliches Charisma!

Zur Zeit gibt es daher leider keine Live Runden aus dem Bundesrollenspielkeller. Reh, die anderen Mitspieler und ich haben darüber gesprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir derzeit nicht unseren eigenen Standards entsprechen könnten.
Unsere Prinzessin fordert noch sehr oft Aufmerksamkeit und unterbricht so regelmäßig das Spiel. Diese Unterbrechungen sind für die Leute am Tisch kein Problem – aber die Qualität einer Aufnahme würde doch sehr gemindert werden. Da wir nicht möchten, dass unsere Tochter irgendwas mindert lassen wir es derzeit lieber bleiben. Darüber hinaus möchten wir nicht das Gedanken aufkommen das das Kind stören könnte 🙂 So ist es für uns entspannter.

weiterlesen

Warhammer 40k Schattenjäger – El Pollo Diablo

Dem Imperator zum Gruße!

Heute Abend, pünktlich um 18:30 Uhr (MEZ), geht es mit unserer Schattenjäger Kampagne 2.0 weiter. Nachdem das von Interrogator Rashid al’Harrem geführte Infiltrationskommando es geschafft hat unbemerkt in die südlich von Cenheim gelegene Militärbasis des Feindes einzudringen, gilt es dieses Mal auch wieder in einem Stück dort heraus zu kommen.
Unterstützt wird die rechte Hand der Inquisitorin bei diesem Unterfangen von der Thronagentin des Reliquiliar 26, Euphratie Scarlet, der Culexus Assassine Lych und dem nahezu allwissenden Akolythen Gabriel Goldsand.

Die Vorbereitungen für das große Finale und den Kampf gegen den Herrscher des Wandels, einem hohen Herold der Chaosgottheit Tzeentch, sind bald abgeschlossen und dann kann der Kampf um Cenheim beginnen.

Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen möchte findet die Veranstaltung unter nachfolgendem Link:

[Warhammer40k Schattenjäger Staffel 2.0] #32 CROSSOVER – „Nichts ist beständiger als der Wandel“
YouTube Live Link

Wir wünschen allen Hörern viel Spaß bei diesem Event 🙂

Mit imperialen Grüßen

senf

Schattenjäger Runde 3.0 in den Startlöchern (WH40k)

Dem Imperator zum Gruße!

Derzeit befinden wir uns im spannenden Finale der vom Reh geleiteten Schattenjäger Kampagne 2.0 und fiebern einem Action und Epic geladenem Staffelende entgegen. Wie lange der Kader um Inquisitorin Katharina Rothschild noch brauchen wird um dem bösartigen Dämonenpack des Tzeentch den Gar aus zu machen wird sich zeigen… aber was dann?
Voraussichtlich wird meine liebe Frau es im laufe der nächsten Wochen immer schwerer haben ihr Meisterhandwerk auszuüben, da die Schwangerschaft und die anstehende Geburt unserer Tochter wohl einiges an Zeit und vor allem Kraft fordern wird. Entsprechend haben wir uns dazu entschieden sie künftig weiter zu entlasten.

weiterlesen

[Warhammer 40k Schattenjäger] Spielrunde und Charakterzeug!

Dem von allen geliebtem Imperator zum Gruße!

Heute Abend um 18:30 Uhr (Cenheim) geht es mit unserer Schattenjäger 2.0 Kampagne weiter. Wie am Montag bereits angekündigt werden die Protagonisten heute Abend endlich versuchen Großinquisitor Fletcher Burton das Handwerk zu legen, bzw. dem Dämonen der sich seiner bemächtigt hat!
Nach vielen entbehrungsreichen Abenden und etlichen Schlägen die wir kassieren mussten ist nun wohl tatsächlich der Moment gekommen um selbst zur Tat zu schreiten. In der letzten Episode haben es Inquisitorin Katharina Rothschild, Interrogator Rashid al’Harrem, Kreuzritterin Cas-sa Winter und Thronagent Timothy Oberon geschafft den ersten Schergen aus den Reihen des Feindes zu kassieren und diesen abscheulichen Diener des Warp mit roher Gewalt zu verbannen.

[Warhammer40k Schattenjäger Staffel 2.0] #29 PURITANISCH – Höhle des Löwen
YouTube Live Link

Das Reh wird selbstverständlich das Heft des Meisters in die Hand nehmen. Zu den Spielern des heutigen Abends werden Labura/Bibi, GrrArgh/Leszek und Senf/Micha (ich) zählen. Wie angekündigt wird Multor/Thomas von nun an leider nicht mehr an unserer regelmäßigen Mittwochs Runde teilnehmen, da er beruflich den Wohnort gewechselt hat.

Darüber hinaus gibt es neues Charaktermaterial!

weiterlesen

[Nischen des Rollenspiels] #8 und Wochenausblick!

Guten Abend!

Ich freue mich hier und jetzt die neuste Folge der Nischen des Rollenspiels ankündigen zu dürfen. In der heutigen Episode dreht sich alles um das vor etlichen Jahren einmal als Konkurrenzprodukt zu Dungeons & Dragons gedachte, allerdings weit weniger bekannte, Tunnels & Trolls.
Meine liebe Frau und Multor/Thomas haben für euch ein fünfeinhalb Minuten langes Video gedreht in welchem das Regelwerk kurz durchgeblättert und verbal vorgestellt wird!
Macht euch am besten ein eigenes Bild von dem Ergebnis ihrer Bemühungen:

[Nischen des Rollenspiels] #8 Tunnels & Trolls
YouTube Stream

Wie immer freuen sich die Autoren natürlich über ein kurzes konstruktives Feedback!

Die laufende Woche hält unsererseits ansonsten Folgendes für euch bereit:

weiterlesen

STAR WARS Pen&Paper Wochenende Teil 2

Dem allmächtigen Shego, gepriesen sei sein Name, zum Gruße!

(Quelle: starwars.wikia.com)
(Quelle: starwars.wikia.com)

Wie gestern angekündigt geht es heute im Star Wars Universum mit Teil 2 unseres Pen&Paper Double Features weiter. Begleitet den bunten Haufen bei ihrem Auftrag für Shego, gepriesen sei sein Name, den Hutten! Wenn Ihr wissen wollt, ob Joe endlich seine heiß ersehnte Beziehung mit einer paarungswilligen Chevin Dame eingehen wird und ob die Helden es schaffen den blauen Zuhälter-Elefanten dingfest zu machen – dann solltet Ihr unbedingt wieder einschalten und dem heutigen Stream folgen.

Das Spektakel wird um 18:30 Uhr (MEZ) live auf YouTube weiter gehen! Wer dabei sein will möge dem nachstehenden Link folgen:

[Let’s Play STAR WARS Pen&Paper] By Malkavion79 – Marathon 2/2
YouTube Live Link

Mit von der Partie sind neben dem Reh, Thorgen und mir (Senf) natürlich auch wieder Malkavion79 und seine liebe Frau SilvanestiSilvanestra (ich hoffe ich hab deinen Nick richtig geschrieben :)). Derzeit befinden sich noch alle in emsigen Vorbereitungen für die Runde. Zu diesen vorbereitenden Maßnahmen zählen zum Beispiel das Einhalten strenger Mittagsruhen, Stärkung durch Nahrungsaufnahme und thematisch bezogene Weiterbildung in Form von Star Wars Episode VI. Entsprechend gut sollten wir also vorbereitet sein sobald es dann nachher los geht!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zuhören und ein schönes Wochenende.

Bleibt Gumbo!

senf

STARWARS Pen&Paper Wochenende

Nabend Leute!

lego-631850_640
https://pixabay.com

Heute Abend werden wir uns das erste Mal mit dem Starwars Pen&Paper auseinandersetzen und um diesem epischen Genre auch gerecht werden zu können gleich eine Double Session einlegen. Das heißt es wird Freitag und Samstag gezockt! Auf dem Thron des Meisters wird einer unserer treusten Zuhörer platz nehmen und uns in eines der bekanntesten, und meiner Meinung nach coolsten SciFi Universen entführen die je ersonnen wurden.
Malkavion, welcher einigen von euch auch unter dem Arbeitstitel Meister Daniel bekannt sein dürfte, erweist uns und dem Bundesrollenspielkeller die Ehre und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir uns schon sehr darauf freuen!
Vor dem unüberwindlichen Bollwerk des Meisterschirms nehmen DasReh/Dani, Sascha/Thorgen, SilvaniSilvanestra/Monika und ich Platz, um gemeinsam eine weit entferne Galaxis zu erkunden.

weiterlesen