Warhammer 40k – Schattenjäger – Infos und Hintergrund

Unterseiten-banner_Wh40kSJ_Infos

In den Weiten des Calixis Sektors

Die Inquisition ist eine zehntausend Jahre alte und geheimnisumwobene Organisation. Sie hat den Auftrag das Imperium der Menschheit vor der Korrumpierung, der Vernichtung und der Verseuchung durch bösartige Mächte zu schützen. Ketzer, Mutanten, Aliens und Dämonen bedrohen das unfassbar große Reich des unsterblichen Gott-Imperators von allen Seiten und drohen die labile Ordnung zu kippen.
Viele Feinde gehen dabei nicht so offen vor wie die endlosen Horden von Grünhäuten, oder die bestialischen Schwärme der Tyraniden. Intrigen, Verrat, Zersetzung und vor allem Verderbnis stellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar und auf diesem Schlachtfeld scheinen die Männer und Frauen der Inquisition die letzte Verteidigungslinie zu bilden.

Die Charaktere begannen das Spiel als einfache Akolythen der Inquisition. Kaum eingeweiht in die Schrecken der dunklen Galaxis und nur mit dem Wissen ausgestattet welches sie zur Erfüllung ihrer jeweiligen Pflichten benötigten. Sie standen im Dienst der Inquisitorin Twana Graves und ihrer ausgewählten Agenten. Das Grauen und die Pein die sie während des Dienstes für ihre hohe Herrin verrichteten waren beispiellos, doch selbst die die sich nicht aus reiner liebe zum unsterblichen Gott Imperator immer und immer wieder in den Abgrund stürzten wussten, dass für jene die ihren Befehlen nicht nachkommen nur der Tod wartet.

Nach etlichen Jahren der treuen Pflichterfüllung wurden die Charaktere schließlich selbst in den Stand von Thronagenten erhoben. Dienern des goldenen Thrones die mit unvorstellbaren Befugnissen ausgestattet sind. Entscheidungen über Leben und Tod ganzer Welten und die Klassifizierung von Freund und Feind sind Bürden die eine einfache Seele nicht ertragen kann ohne sich dabei schwere Verletzungen zuzuziehen.
Zu allem Übel scheint neben den zahllosen Feinden des Imperiums sogar die Inquisition selbst kaum mehr als ein von Intrigen zerfressener Molloch aus Korruption und Verrat zu sein.

In der Finsternis des 41. Jahrtausend kann es keinen Frieden geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s